Navigation überspringenSitemap anzeigen

Leckortung vom Fachmann für Heizung und Sanitär in Wien

Ein defektes oder undichtes Rohr kann viel Schaden anrichten. Handelt es sich um ein Wasserrohr, so droht neben einem feuchten Keller auch eine Gefährdung der Bausubstanz durch Wasserschäden. Feuchtigkeit kann in die Wände eindringen und unangenehme Pilze und Schimmel entstehen lassen, die das Mauerwerk befallen.

Gerade bei Häusern mit hölzerner Struktur kann dies sehr gefährlich und vor allem auch extrem teuer werden. In einem solchen Fall ist eine schnelle Reaktion angebracht.
Wir machen uns auf die Suche nach dem Leck an Ihrem Rohr und beseitigen es schnellstmöglich, um bei Ihnen wieder für trockene Verhältnisse zu sorgen.

Wie ortet man ein Leck?

Es gibt verschiedene Methoden ein Leck ausfindig zu machen. Eine davon ist das sogenannte Aufstemmen. Dabei werden Bereiche aufgestemmt und es wird nach dem Leck gesucht. Leider ist diese Methode nicht nur sehr zeitaufwendig, sondern auch relativ ungenau. Im Großen und Ganzen sucht man hier die Nadel im Heuhaufen, da man nicht genau weiß, wo genau das Leck tatsächlich ist.

So kann es dazu kommen, dass man Bereiche aufstemmt, bei denen gar kein Leck vorliegt. Das kostet Zeit, viel Geld und verursacht unnötigen Schmutz.

Unsere Priorität ist daher die zerstörungsfreie Lecksuche, bei der unser Unternehmen auf moderne Technologien zurückgreift.

So setzen wir bei unseren Untersuchungen auf präzise Feuchtigkeitsmessungen, Druckprüfungen, Thermografie und viele weitere intelligente Verfahren. Wir erkennen die Ursachen für einen Rohrschaden und beheben diesen schnell, sauber und zu einem fairen Preis!

Wo kann ein Leck auftreten?

Grundsätzlich kann ein Leck überall dort auftreten, wo Rohrleitungen verlaufen. Allerdings gibt es spezielle Stellen, an denen ein Leck besonders ungünstig ist. Dazu zählen zum Beispiel Flachdächer aber vor allem Fußbodenheizungen.

Hier werden Lecks mittels Infrarot-Thermografie ausfindig gemacht und so schnell wie möglich von uns beseitigt.

Die Infrarot-Thermografie ist in diesem Fall extrem hilfreich, da sie verhindert, dass der gesamte Boden bearbeitet werden muss. Die Arbeiten können durch diese Eingrenzung auf den Bereich um das Leck herum begrenzt werden. Dies spart Arbeit, Zeit und Geld.

Machen Sie jetzt einen Termin über unser Kontaktformular aus!

Patrick Kaufmann - Logo
Zum Seitenanfang